Russische Filmtage Münster

Ein anderes Bild von Russland

Die Russischen Filmtage Münster sind ein gemeinsames Projekt der Gesellschaft zur Förderung der deutsch-russischen Beziehungen Münster/Münsterland e.V. (DRG) und des Filmclubs Münster e.V.. In Münster finden sie seit 2009 statt. Schirmherrin der Russischen Filmtage Münster ist Svenja Schulze, Ministerin für Wissenschaft, Innovation und Forschung im Landtag NRW.

Die Idee des Projekts, aktuelle russische Filme auch fernab der großen internationalen Festivals einem interessierten Publikum zugänglich zu machen, entspringt der Überzeugung der Veranstalter, dass die russische Filmkultur wieder zu einem aufregenden Spiegel kultureller und gesellschaftlicher Diskurse geworden ist. Nach dem beispiellosen Niedergang in den 90er Jahren erlebt der russische Film eine atemberaubende künstlerische Renaissance und ist gegenwärtig mit innovativer Ästhetik und mit kritischem Blick wieder auf der internationalen Bühne präsent. Er ist Ausdruck vitaler schöpferischer Kraft und zeigt ein anderes Bild von Russland als das von der Kremlpolitik bestimmte.

Die Filmauswahl der Russischen Filmtage Münster folgt keinem thematischen Schwerpunkt, sondern soll die Vielfalt und ästhetische Bandbreite des zeitgenössischen russischen Kinos auch jenseits des Mainstreams wiederspiegeln. Was wir bislang eher von Samuel Beckett, Aki Kaurismäki oder Emir Kusturica kannten, erleben wir nun gelassen skurril als originär russische Bildersequenzen mit eigener Tradition. Da nicht nur in Russland die Zeit aus den Fugen zu sein scheint, bieten die russischen Filmkunstwerke überall auf der Welt genügend Einblicke und Anregungen, über die Suche nach der eigenen Identität, Selbstbestimmung und Freiheit nachzudenken und die brüchige Sicherheit kontrovers zu diskutieren.

Jedes Jahr kommen russische Filmschaffende zu Publikumsgesprächen nach Münster. Zu den Gästen der Filmtage zählten u.a. die Regisseure Sergej Solowjow, Victor Ginzburg und Sergej Ovtcharov.
In Münster gehört auch das Angebot von Schulvorstellungen für einen ausgewählten Jugendfilm zum Programm.

Die Russischen Filmtage Münster sind inzwischen eine feste Größe in der nordrhein-westfälischen Kulturlandschaft und zeigen, dass hier ein reges Interesse an russischen Filmen auch abseits des Mainstreams besteht.


Die Veranstalter

Gesellschaft zur Förderung der deutsch-russischen
Beziehungen Münster/Münsterland e.V. (DRG Münster)
www.muenster.org/drg

Filmclub Münster e.V.
www.muenster.org/filmwerkstatt

Spielorte:

Schloßtheater
Melchersstr. 81
48149 Münster
Kartenreservierungen: 0251-22579

Black Box – Kino im Filmmuseum Düsseldorf
Schulstraße 4
40213 Düsseldorf
Kartenreservierungen: 0211-8992232